Radio

Zum Geburtstag von Günter Wallraff

und über die Frage, warum es leichter ist, sich von ihm den Spiegel vorhalten zu lassen als von den Menschen, die diskriminiert werden.

Über die Publikation "Rassismus sichtbar machen"

(mit Pro Asyl und Heribert Prantl), die Frage, wie es ist, eine Mittlerin zwischen Kulturen zu sein, das Kulturelle Erbe der Eltern und warum in Deutschland unter Künstlern das Wörtchen AktivistIn so viel verpöhnter ist als z.B. in den USA.